*/

Sie sind hier

Bericht vom 1.SUP Renntraining mit Niclas Imruck

Am 03.Juni fand das 1. SUP Renntraining statt:

Die Wetterprognose sah schlecht aus. Um 17.30 war der Himmel dunkel und man sah in der Ferne einige Blitze.
Die beiden Bojen für den Kurs konnten noch sicher ausgebracht werden. Pünktlich um 18.00 goß es dann wie aus Kübeln.
Den 4 Teilnehmern (3 KCO-Mitglieder und eine externe Teilnehmerin. Alle 4 Teilnehmer hatten letztes Jahr unsere SUP Anfängerschulung besucht und dann durch regelmäßiges Paddeln weitere Erfahrung auf dem SUP gesammelt) erklärte Niclas dann trocken in der Bootshalle u.a. das effiziente Paddeln, um wirklich schnell zu sein. Als dann alle weiteren Themen um das Rennpaddeln besprochen waren, klarte der HImmel schon auf und die Praxisschulung konnte beginnen.
Die Teilnehmer lernten u.a. schnelles gerades Paddeln auf allen Boards,Crossbowturn, Pivotturn und ein paar Rennstartstrategien.
Am Ende hatten wird dann 2 spaßige Massenstartrennen auf der Bojenstrecke. Niclas musste natürlich unser breites (langsames) Wildwasser-SUP nehmen, während wir uns mit den deutlich schnelleren Raceboards abwechselten.
Trotzdem mussten wir uns alle leider 2mal Niclas geschlagen geben, der einfach durch seine Rennerfahrung gepaart mit guter Kondition noch zu ausgebufft ist.
Geschickt nutzte er entweder unsere Heckwelle, um kurz vor dem Ziel dann trotz seines langsamen SUP an uns vorbeizuschießen oder produziert beim Start so viel unangenehme Wellen, dass wir mit unseren wackeligen Raceboard leider schnell übereinander purzelten.
Die Revanche findet sicher am Dienstag nächer Woche statt!

Kommt gerne vorbei!

Wir danken der Firma Lightcorp, dem Sponsor von Niclas für den tollen Support und Wolfgang Hoffmann für seine spektakulären Fotos! (https://www.light-sup.com)








Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer