Sie sind hier

Persönliche Erstbefahrung der Lippe

Weitere Informationen zu Fahrt: 

Nach 3,5 Stunden -fast nur Autobahn- erreichte ich das Boothaus mit Zeltplatz in Mantinghausen an der Lippe. Die erste 18 km lange  Paddeletappe führte vom Ende des Lippe-Sees in Sande bis zum Bootshaus. Die schmale Lippe fließt hier in einem recht tief gelegenen Flußbett mit 3 Meter hohen dicht bewachsenen Ufern durch eine einsame Landschaft und ist meist sehr schattig. Mehrere Sohlschwellen sorgen für Abwechslung und es gibt nur 2 Wehre auf der Strecke. Auf der 2. Etappe (22 km) bis Benninghausen ändert sich der Flußcharakter. Die Lippe wird breiter und sonniger und wird Lebensraum für viele Wasservögel und Libellen. Teilweise erinnert sie an Taubergießen. Nach Auskunft einheimischer Kanuten wurde die Lippe renaturiert und ist auch bis zur Mündung in den Rhein ein sehr naturbelassener Wanderfluss.

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer