*/

Sie sind hier

SUP Renntraining mit Niclas Imruck

Datum: 
Dienstag, 10 August, 2021 - 18:30 to 20:00
Termininformationen: 

Die Coronaverordnung lässt wieder 20 Personen im Training zu. Damit kann das Renntraining wieder aufgenommen werden!

Sollten mehr als 20 Personen teilnehmen paddeln wir in 2 räumlich weit getrennten Gruppen.
 
Ein gültiger Antigentest ist nicht erforderlich, aber natürlich hilfreich.
 
Der amtierende Rheinland-Pfalz-Meister im SUP-Sprint Niclas Imruck gibt immer Dienstags von 18.30-20.00 bzw. 19.00-20.30 im Hafenbecken vor dem KCO professionelle Tipps zum schnellen SUP-Paddeln.
Anfänger können an diesem Training leider nicht teilnehmen. Es wird für alle Teilnehmer sicheres und schnelles Paddeln vorausgesetzt. Das Niveau im Training ist relativ hoch.
Anfänger kommen bitte zuerst in unsere Anfängerkurse oder lernen gutes Paddeln bei Christina bzw. Yannick in einer Privatstunde!
 
Sollte das Training mal ausnahmsweise ausfallen, schreibt Niclas das dann in die SUP Racetraining WhatsApp-Gruppe, in die jeder gerne aufgenommen werden kann. (siehe Infos hier unter SUP-Abteilung).
Meist findet dann alternativ ein freies Training ohne Schulung statt. (im KCO-Terminkalendar kann man auch immer sehen, ob das Training stattfindet: https://www.kc-oppenheim.de/fullcalendar
Eine Anmeldung ist für KCO-Mitglieder nicht erforderlich. Das Training findet bei jedem Wetter statt! Die ersten 60min sind dabei Techniktraining. In der letzten halben Stunde paddeln wir sportlich (Rennen, Staffelläufe, Fangen, Intervalltraining,...)
Kommt einfach vorbei!
 
Mitglieder des KCO haben Vorrang bei der SUP-Nutzung der Vereinsboards.
Wer als Mitglied sichergehen will, dass er ein Board hat, reserviert sein Board bitte vorher im Reservierungssystem.
Die 3 KCO Raceboards können für dieses Training ausnahmsweise nicht reserviert werden, damit jeder mal darauf paddeln kann. Die Teilnehmer wechseln sich dabei ab. 
Nicht-Mitglieder mit eigenen Boards können gerne mitmachen, müssen sich aber vorher bei Niclas oder Ingo anmelden. Das Training kostet für diese Nicht-Mitglieder 10 Euro, die voll in die Anschaffung weiterer Raceboards/Paddel gesteckt werden..
Nicht-Mitglieder ohne eigenes Board können KCO-Boards für 10 Euro nutzen, wenn sie dann vor Ort um 18.00/18.30 noch verfügbar sind (die Benutzung der 3 KCO-Raceboards sind im Trainingspreis inklusive, müssen aber mit allen Teilnehmern geteilt werden Wir wechseln uns auf den Raceboards ab. Unsere Tourer sind aber auch gut fürs Training geeignet.. Bei vielen Teilnehmern empfiehlt sich ein weiteres eigenes oder KCO-SUP, auf dem man dann auch alle Übungen machen kann
(wir haben 10 normale Boards und 3 Raceboards für unsere Mitglieder und in der Regel sind es 6-12 Teilnehmer beim Training)
 
Schwimmwesten oder Neoprenanzüge als Auftriebshilfe sind Pflicht beim Training. Unsere Schwimmwesten können kostenlos genutzt werden.
Ein mitgebrachtes Restube darf auf eigenes Risiko verwendet werden. (Eine Rettung ist damit allerdings deutlich schwieriger, als mit einer Schwimmweste!)
Eine auslösbare Leash ist an windigen Tagen auch Pflicht, wenn wir nicht im Hafenbecken, sondern draußen auf dem Rhein trainieren.
Wenn weniger als 8 Teilnehmer auf unseren Boards trainieren, können wir auch so eine auslösbare Leash verleihen.
 
 
Wir haben auch eine private WhatsApp-Gruppe für alle, die an SUP Rennen interessiert sind. Wer aufgenommen werden will, meldet sich bei Ingo Wagner (siehe SUP Abteilung- Allgemeine Informationen)
 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer