*/

Sie sind hier

SUPen und Paddeln im Winter

Wir haben nun wieder Wassertemperaturen unter 16 Grad!

Die aktuellen Temperaturen siehe: http://www.waermemodell-mittelrhein.de/html/
und hier: http://undine.bafg.de/rhein/guetemessstellen/rhein_mst_mainz_wiesbaden.html

Nun braucht jeder Paddler auch bei Sonnenschein unbedingt ein gutes Konzept, falls er vom SUP ins Wasser fällt oder mit dem Kajak/Kanu kentert, weil sicheres Schwimmen zum Ufer bei diesen kalten Temperaturen nicht mehr gewährleistet ist.
Auf dem Rhein kann es immer mal eine überraschend hohe Welle dafür geben, um vom Board zu fallen bzw. zu kentern.

Auf dem SUP empfehlen wir nun einen Neoprenanzug und eventuell Schuhe.
Schwimmwesten sollte man unbedingt beim Paddeln tragen.

Im Kajak/Kanu hilft eventuell auch ein Sack Wechselkleidung.

Alles ab 15°C ist bedrohlich!

Selbst bei 20°C treten allerdings schon erste physiologische Reaktionen auf, die je nachdem gefährlich werden können (zum Beispiel bei Vorerkrankungen des Herzens)

Darüberhinaus ist zu beachten, daß auch der Temperaturunterschied eine große Rolle spielt. Zum Beispiel ist es wesentlich gefährlicher ins Wasser zu fallen, wenn man vorher durch die Sonne aufgeheizt wurde (sich zum Beispiele in der prallen Sonne gesonnt hat)
siehe auch: https://www.kanu.de/Sicher-Paddeln-im-Winter-56225.html

Paddelt sicher und weiter viel Spaß !!

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer